Pierre Thiriet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pierre Thiriet in der Renault-Megane-Trophy 2010 in Brünn

Pierre Thiriet (* 20. April 1989 in Épinal) ist ein französischer Autorennfahrer. Er startet 2012 in der European Le Mans Series.

Karriere[Bearbeiten]

Thiriet begann seine Motorsportkarriere im Tourenwagensport 2009 im Mégane Trophy Eurocup. Für TDS Racing startetend erzielte er zwei Podest-Platzierungen und wurde Fünfter in der Fahrerwertung. 2010 blieb er bei TDS Racing im Mégane Trophy Eurocup. Zusammen mit seinem Teamkollegen Nick Catsburg fuhr Thiriet um den Meistertitel. Er gewann zwei Rennen und erzielte neun Podest-Platzierungen. Gegen Catsburg unterlag er schließlich mit 134 zu 161 Punkten und beendete die Saison auf dem zweiten Rang.

2011 wechselte Thiriet in den Langstreckensport. Er startete für TDS Racing in der LMP2-Klasse der Le Mans Series. Zusammen mit seinen Teamkollegen Mathias Beche und Jody Firth gewann er zweimal die LMP2-Wertung. Thiriet schloss die Saison zusammen mit seinen Teamkollegen auf dem vierten Platz in der LMP2-Wertung ab. Darüber hinaus debütierte er in diesem Jahr beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Für Luxury Racing startete er in der LMGTE-Pro-Kategorie. Sein Team schied aus. 2012 blieb Thiriet bei seinem Team, das in dieser Saison als Thiriet by TDS Racing antritt. Die Rennserie wurde in der Zwischenzeit in European Le Mans Series umbenannt.[1] Das erste Rennen in Le Castellet gewann er zusammen mit seinem Teamkollegen Beche.[2] Nach diesem Rennen führten beide die LMP2-Wertung, die in dieser Saison die höchste Kategorie ist, an. Außerdem wird er beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2012 für Thiriet by TDS Racing an den Start gehen.[3]

Statistik[Bearbeiten]

Karrierestationen[Bearbeiten]

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2011 FrankreichFrankreich Luxury Racing Ferrari 458 Italia GTC FrankreichFrankreich Anthony Beltoise FrankreichFrankreich François Jakubowski Ausfall
2012 FrankreichFrankreich Thiriet by TDS Racing Oreca 03 SchweizSchweiz Mathias Beche FrankreichFrankreich Christophe Tinseau Rang 8
2013 FrankreichFrankreich Thiriet by TDS Racing Oreca 03 FrankreichFrankreich Ludovic Badey BelgienBelgien Maxime Martin Ausfall Unfall
2014 FrankreichFrankreich TDS Racing Ligier JSP2 FrankreichFrankreich Ludovic Badey FrankreichFrankreich Tristan Gommendy Rang 6

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „European Le Mans Series: Team Thiriet by TDS Racing will um den Titel kämpfen“ (Motorsport-Server.de am 29. März 2012)
  2. „ELMS: TDS siegt, Loeb-Team auf Platz zwei“ (Motorsport-Total.com am 1. April 2012)
  3. “LIST OF THE COMPETITORS AND CARS INVITED TO THE ADMINISTRATIVE CHECKINGS AND SCRUTINEERING - SUNDAY 10th and MONDAY 11th JUNE 2012” (lemans.org am 26. März 2012; PDF; 306 kB)

Weblinks[Bearbeiten]