Pietenpol Air Camper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pietenpol Air Camper
Pietenpol Air Camper (G-BUCO), beheimatet in Großbritannien
Typ: Selbstbauflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Bernard H. Pietenpol
Erstflug: 20. April 1933

Der Pietenpol Air Camper ist ein einfaches Selbstbauflugzeug von Bernard H. Pietenpol von 1928.

Entwicklung[Bearbeiten]

Der erste Air Camper wurde von ihm selbst gebaut und geflogen. Das Ziel von Pietenpol war es, ein Flugzeug zu entwerfen, welches man leicht selber zusammenbauen konnte und das sehr preiswert war. Der Air Camper ist überwiegend aus Fichten- und Sperrholz aufgebaut und war ursprünglich mit einem 40 PS starken umgebauten Ford-Modell-A-Automotor ausgerüstet. Ein Exemplar befindet sich im EAA AirVenture Museum in Oshkosh (Wisconsin).

Technische Daten[Bearbeiten]

Pietenpol Air Camper (1928):
Kenngröße Daten
Länge    5,39 m
Flügelspannweite    8,84 m
Tragflügelfläche    12,5 m²
Höhe    1,98 m
Antrieb    1 x Ford-Modell-A-Motor, angepasst für den Flugbetrieb
Höchstgeschwindigkeit    160 km/h
Reichweite    k.A.
Steigrate    ca. 150 m/min
Besatzung    2
Dienstgipfelhöhe    k.A.
Leergewicht    277 kg
Fluggewicht    452 kg

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pietenpol Air Camper – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien