Pieter van der Heyden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pieter van der Heyden (* um 1530 in Antwerpen; † nach 1572 in Berchem/Antwerpen) war ein flämischer Kupferstecher, der 1555 als Meister in die Antwerpener St. Lukas-Gilde aufgenommen wurde. Er fertigte für den Verleger Hieronymus Cock Kupferstiche nach Vorlagen Hieronymus Boschs, Pieter Bruegels d. Ä., Frans Floris', Hans Bols und Lambert Lombards.[1]

Werke[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kurzbiografie in der Web Gallery of Art (englisch) aufgerufen am 9. Dezember 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pieter van der Heyden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien