Pietro Antonio Solari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pietro Antonio Solari (* um 1445 in Carona; † 1493 in Moskau) war ein italienischer Architekt und Bildhauer.

Leben[Bearbeiten]

Solari war der Sohn und Schüler von Guiniforte Solari. Er arbeitete am Mailänder Dom und ging um 1490 nach Moskau, wo er mit Marco Ruffo, einem anderen italienischen Architekten, an einem der Palastbauten des Kreml arbeitete. Als Audienz- und Thronhalle diente Zar Iwan III. ab 1491 der von Ruffo und Solari gestaltete Facettenpalast, heute der älteste noch erhaltene Profanbau Moskaus. Solari entwarf den Borowizki-, Konstantin-Helenen-, Erlöser-, Nikolaus- sowie den Hundeturm (heute Arsenal-Turm). Dieser wurde, anders als die Moskauer Arbeit von Aristotele Fioravanti, im italienischen Renaissance-Stil ausgeführt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pietro Antonio Solari – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien