Pietro Badoer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pietro Badoer, auch Pietro Participazio oder Pietro Badoer-Partecipazio, († 942) in Venedig war der 20. Doge von Venedig. Er regierte von 939 bis 942.

Badoer war der Sohn des 18. Dogen von Venedig, Orso II. Partecipazio.

Da bisher keine Quellen über ihn gefunden wurden, wird allgemein angenommen, dass seine kurze Regierungszeit von nur drei Jahren eine Zeit des Friedens ohne bemerkenswerte Vorkommnisse war. Begraben wurde er in der Kirche des Klosters San Felice di Ammiana. Sein Grab ist nicht erhalten.

Literatur[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Pietro II. Candiano Doge von Venedig
939–942
Pietro III. Candiano