Pietro Cataneo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pietro Cataneo (* 1510[1] wahrscheinlich in Siena; † 1569[2] oder 1574[1]) war ein italienischer Renaissancearchitekt, Mathematiker und Militäringenieur.

Cataneo war Schüler von Baldassare Peruzzi (1481–1536). Er ist vor allem durch sein Werk I Quattro Primi Libri di Architettura (1554) bekannt, das sich mit dem Entwurf befestigter Städte, Kirchen- und Zivilarchitektur befasst. Das Werk hat vor allem Andrea Palladio beeinflusst.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b so nl:WP
  2. Pietro Cataneo. In: archINFORM.
  3. Center for Palladian Studies in America, Inc.