Pietro II. Candiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Candiano.

Pietro II. Candiano (* 872; † 939) war der 19. Doge von Venedig zwischen 932 und 939. Sein Vater, Pietro I. Candiano war 887 ebenfalls Doge.

Pietro II. begann die venezianische Expansionspolitik auf dem Festland in den Jahren nach 932. Er brannte Venedigs Nachbarstadt und potentiellen Rivalen Comacchio nach einem unbedeutendem diplomatischen Zwischenfall nieder. Sein Sohn, Pietro III. Candiano wurde 942 bis 959 ebenfalls Doge.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Orso II. Partecipazio Doge von Venedig
932–939
Pietro Badoer