Pigalle (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Pigalle
Die Station der Linie 12
Tarifzone 1
Linie(n) 02Paris m 2 jms.svg 12Paris m 12 jms.svg
Ort Paris IX, XVIII
Eröffnung 7. Oktober 1902

Pigalle ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich an der Grenze des 9. zum 18. Arrondissement von Paris. Die Station wird von den Linien 2 und 12 bedient. Die Station der Linie 2 liegt unterhalb des Boulevard de Clichy, die der Linie 12 unter mehreren Häuserblocks nahe dem Boulevard de Clichy. Die Station ist nach der Place Pigalle benannt, die auch Namensgeber des gleichnamigen Vergnügungsviertels ist.

Die Station wurde am 7. Oktober 1902 in Betrieb genommen, als der Abschnitt der Linie 2 von Étoile (heute Charles de Gaulle – Étoile) nach Anvers in Betrieb genommen wurde. Die Station der Linie 12 wurde am 8. April 1911 eröffnet.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Blanche
← Porte Dauphine
Paris m 2 jms.svg Anvers
Nation →
Abbesses
← Front Populaire
Paris m 12 jms.svg Saint-Georges
Mairie d’Issy →

48.8822432.337534Koordinaten: 48° 52′ 56″ N, 2° 20′ 15″ O