Pigeon River (Oberer See)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pigeon River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
High Falls

High Falls

Daten
Gewässerkennzahl US657824
Lage Minnesota (USA), Ontario (Kanada)
Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom
Abfluss über Saint Marys River → St. Clair River → Detroit River → Niagara River → Sankt-Lorenz-Strom → Atlantischer Ozean
Quelle Mountain Lake
48° 6′ 7″ N, 90° 17′ 51″ W48.101946-90.297403
Mündung in den Oberen See47.999166666667-89.569444444444180Koordinaten: 47° 59′ 57″ N, 89° 34′ 10″ W
47° 59′ 57″ N, 89° 34′ 10″ W47.999166666667-89.569444444444180
Mündungshöhe 180 m[1]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 80 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Arrow River
Durchflossene Seen Mountain Lake, Moose Lake, North Fowl Lake, South Fowl Lake
Wasserfall High Falls
Kontinentale Wasserscheiden in Nordamerika. Die Laurentinische Wasserscheide in grün.

Kontinentale Wasserscheiden in Nordamerika. Die Laurentinische Wasserscheide in grün.

Der Pigeon River bildet einen Abschnitt der Staatsgrenze zwischen den USA und Kanada westliche des Oberen Sees.

Er verläuft im US-Bundesstaat Minnesota sowie in der kanadischen Provinz Ontario. Im vorindustrialisierten Zeitalter war der Fluss ein bedeutender Wasserweg für den Transport und Handel von Pelzen.

Geographie[Bearbeiten]

Der Pigeon River verlässt die Boundary Waters Canoe Area Wilderness in östlicher Richtung und erreicht nach 80 km den Oberen See. Der Pigeon River ist einer der größeren Zuflüsse des Oberen Sees an dessen Nordufer.

Oberlauf[Bearbeiten]

Der Pigeon River hat seinen Ursprung im Mountain Lake. Zu den Zuflüssen des Pigeon River gehört der Arrow River, welcher im South Lake entspringt. South Lake ist nur durch einen schmalen Isthmus vom North Lake getrennt, welcher zum Einzugsgebiet des Rainy River gehört. Dieser Isthmus ist Teil der Laurentinischen Wasserscheide und wird vom Height of Land Portage gekreuzt,[2] welche in der Rove-Formation liegt. Pelzhandelnde Voyageure und Coureur des bois überquerten diesen Pass und reisten flussabwärts den Rainy River und Winnipeg River zum Winnipegsee, von wo aus verschiedene Handelsrouten in den kanadischen Nordwesten führten.

Unterlauf[Bearbeiten]

Unterhalb von South Fowl Lake wechselt der Pigeon River zwischen schiffbaren Abschnitten und Stromschnellen und Wasserfällen. Nahe seiner Mündung nimmt das Gefälle allmählich zu und hat seinen Höhepunkt in einer spektakulären Schlucht mit zwei bekannten Wasserfällen: High Falls, mit 37 m der höchste Wasserfall in Minnesota, sowie Middle Falls. Die Schlucht liegt sowohl innerhalb des Grand Portage State Park in Cook County in Minnesota, als auch im Pigeon River Provincial Park (9,49 km²) jenseits der Grenze im Thunder Bay District von Ontario. Der Unterlauf markiert ebenfalls die Nordgrenze der Grand Portage Indian Reservation.

Die Wasserfälle wurden zunächst von Indianern, dann auch von Pelzjägern und -händlern auf einer 9 Meilen langen Portage vom Fluss zum Ufer des Oberen Sees umgangen. Am Seeufer und dem Beginn dieser als the Grand Portage bekannten Strecke legten Pelzhandelsgesellschaften einen Stützpunkt an, der heute als Grand Portage National Monument eine Gedenkstätte ist.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Atlas of Canada - Lakes
  2. Eric Morse: Fur Trade Routes of Canada. NorthWord Press, Minoqua, WI 1979, ISBN 1-55971-045-4, S. 71–75.