Pigi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortsgemeinschaft Pigi
Τοπική Κοινότητα Πηγής (Πηγή)
Pigi (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat Griechenland
Region Kreta
Regionalbezirk Rethymno
Gemeinde Rethymno
Gemeindebezirk Arkadi
Geographische Koordinaten 35° 22′ N, 24° 34′ O35.35972222222224.571944444444Koordinaten: 35° 22′ N, 24° 34′ O
Höhe ü. d. M. 55 m
(Durchschnitt)
Fläche 6,003 km²[1]
Einwohner 857 (2011[2])
Bevölkerungsdichte 142,76 Ew./km²
LAU-1-Code-Nr. 930309
Ortsgliederung 3 Siedlungen
Postleitzahl 74100
Telefonvorwahl 28310

Pigi (griechisch Πηγή [piˈʝi] (f. sg.)) ist eine Ortsgemeinschaft im Gemeindebezirks Arkadi der Stadtgemeinde Rethymno auf der griechischen Mittelmeerinsel Kreta.

Lage[Bearbeiten]

Ortsschild am Eingang des Dorfes

Pigi liegt knapp über neun Kilometer östlich von Rethymno, etwa zwei Kilometer von der Küste und etwa einen Kilometer südlich der Autobahn 90 entfernt. Nächstgelegener Ort ist Adele etwa 1,2 Kilometer westlich. Agios Dimitrios liegt etwa 800 Meter südöstlich, Pigianos Kambos nahe der Küste an der alten Nationalstraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Die früheste Erwähnung als Pigi stammt aus venezianischer Zeit. Während der osmanischen Zeit war der Ort zunächst von orthodoxen Christen und Muslimen bewohnt.[3]

Die Landgemeinde Pigi (Κοινότητα Πηγής Kinotita Pigis) wurde 1925 gegründet. Mit Ausnahme einer Gebietsänderung im darauf folgenden Jahr und der Anerkennung von Pigianos Kambos im Jahr 1981 bestand die Landgemeinde bis 1997 aus drei Dörfern. Durch die Umsetzung der Gemeindereform nach dem Kapodistrias-Programm wurde Pigi mit elf weiteren Landgemeinden zur Gemeinde Arkadi (Δήμος Αρκαδίου) zusammengelegt. Diese wiederum ging im Rahmen der Verwaltungsreform 2010 in der Gemeinde Rethymno auf, seitdem hat Pigi den Status einer Ortschaft (Τοπική Κοινότητα Topiki Kinotita).

Einwohnerentwicklung von Pigi[4][2]
Name 1913 1920 1928 1940 1951 1961 1971 1981 1991 2001 2011
Pigi 471 570 446 449 417 414 360 299 311 336 401
Agios Dimitrios - 072 098 103 115 079 065 054 075 116 177
Pigianos Kambos - - - - - - - 165 050 200 279
Gesamt 471 642 544 552 532 493 425 518 436 652 857

Sonstiges[Bearbeiten]

Die öffentliche Busse des KTEL-Verbundes bedienen täglich Verbindungen zwischen Amnatos und Rethymno (Verbindungen nach Kyrianna und Loutra). [5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nationaler Statistischer Dienst Griechenlands (ΕΣΥΕ) nach Volkszählung 2001, S. 124 (PDF, 793 kb)
  2. a b Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  3. Ottoman Settlements. Institute for Mediterranean Studies, Digital Crete (englisch). Abgerufen am 22. April 2012.
  4. Einwohnerzahlen von Pigi 1913–2001, Griechisches Statistisches Amt ELSTAT, Digitale Bibliothek (griechisch)
  5. KTEL Chania-Rethymno (ΚΤΕΛ Χανίων-Ρεθύμνου)