Piirissaare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piirissaare
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Tartumaa lipp.svg Tartu
Koordinaten: 58° 22′ N, 27° 31′ O58.37305555555627.523333333333Koordinaten: 58° 22′ N, 27° 31′ O
Fläche: 7,8 km²
 
Einwohner: 67 (2012)
Bevölkerungsdichte: 9 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Bürgermeister: Jelena Umbleja
Webpräsenz:
Karte von Estland, Position von Piirissaare hervorgehoben

Piirissaare ist eine Gemeinde im estnischen Kreis Tartu mit einer Fläche von 7,8 km². Sie hat 67 Einwohner, darunter 3 Kinder, (Stand: 1. Januar 2012). Das Gemeindegebiet ist die Insel Piirissaar im Peipussee.

Neben dem Hauptort Tooni gehören zur Landgemeinde die beiden Dörfer Piiri und Saare. Vom Hafen Piirissaare bestehen Fährverbindungen zum Festland nach Laaksaare (10 km)[1] und Tartu (63 km).


In der Landwirtschaft dominieren Fischfang und Zwiebelanbau. Es besteht eine altgläubige, eine orthodoxe und eine lutherische Kirchengemeinde.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Laevaühendus Piirissaarega häiritud