Pike County (Illinois)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Pike County Courthouse in Pettsfield
Verwaltung
US-Bundesstaat: Illinois
Verwaltungssitz: Pittsfield
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Pike County Courthouse
Pittsfield, IL 62363
Gründung: 31. Januar 1821
Gebildet aus: Madison County
Bond County
Clark County
Vorwahl: 001 217
Demographie
Einwohner: 16.430  (2010)
Bevölkerungsdichte: 7,6 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2199 km²
Wasserfläche: 48 km²
Karte
Karte von Pike County innerhalb von Illinois

Das Pike County[1] ist ein County im Westen des US-amerikanischen Bundesstaates Illinois. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 16.430 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 7,6 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Pittsfield.[3]

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt im Westen von Illinois und wird durch den Mississippi im Westen abgeschlossen, der gleichzeitig die Grenze zu Missouri bildet. Im Osten wird das Pike County vom Illinois River begrenzt. Das County hat eine Fläche von 2199 Quadratkilometern, wovon 48 Quadratkilometer Wasserfläche sind. An das Pike County grenzen folgende Nachbarcountys:

Marion County
(Missouri)
Adams County Brown County
Ralls County
(Missouri)
Kompass Morgan County,
Scott County
Pike County
(Missouri)
Calhoun County Greene County

Geschichte[Bearbeiten]

Z. Pike
Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1830 2396
1840 11.728 400 %
1850 18.819 60 %
1860 27.240 40 %
1870 30.768 10 %
1880 33.751 10 %
1890 31.000 -8 %
1900 31.595 2 %
1910 28.622 -9 %
1920 26.866 -6 %
1930 24.357 -9 %
1940 25.340 4 %
1950 22.155 -10 %
1960 20.552 -7 %
1970 19.185 -7 %
1980 18.896 -2 %
1990 17.577 -7 %
2000 17.384 -1 %
2010 16.430 -5 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000[3] 2010[2]

Das Pike County wurde am 31. Januar 1821 aus den nördlichen Teilen des Madison County, Bond County und Clark County gebildet. Seine Größe machte damals rund 30 Prozent von Illinois aus und reichte von der Grenze zu Missouri bis in den Norden an die Grenze zu Wisconsin und den Michigansee inklusive der damaligen Kleinstadt Chicago.

Benannt wurde das County nach Zebulon Montgomery Pike (1779–1813), einem frühen Erforscher des damaligen Louisiana-Territoriums, der später als Brigadegeneral des US-Heeres im Krieg von 1812 fiel.

Das Gebiet des Pike County gehörte 1778 zu Virginia, ab 1784 zum Nordwest-Territorium und ab 1801 zum Indiana-Territorium. Die heutigen County-Grenzen wurden erst 1825 festgelegt.

Besiedelt wurde es ab 1820. Das bis heute benutzte Gerichtsgebäude wurde 1894 errichtet und ist eines der schönsten in Illinois. Am Gericht des Pike County arbeiteten als Anwälte so berühmte Leute wie Abraham Lincoln, späterer Präsident der USA, oder Thomas Ford und Richard Yates, zwei spätere Gouverneure von Illinois. Als Bezirks-Richter arbeiteten hier ebenfalls Gouverneur John Reynolds und der spätere US-Senator Stephen A. Douglas.

Territoriale Entwicklung[Bearbeiten]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Pike County 16.430 Menschen in 6825 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 7,6 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 6825 Haushalten lebten statistisch je 2,34 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 96,9 Prozent Weißen, 1,7 Prozent Afroamerikanern, 0,2 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,2 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 0,7 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,0  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

22,3 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 58,4 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 19,3 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,2 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 38.191 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 20.590 USD. 17,1 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Pike County[Bearbeiten]

Citys

Town

Villages

Unincorporated Communities

Gliederung[Bearbeiten]

Das Pike County ist in 24 Townships unterteilt[6]:

Township Einwohner
(2010)
FIPS
Atlas Township 563    17-02791
Barry Township 1675    17-03974
Chambersburg Township 200    17-12359
Cincinnati Township 31    17-14390
Derry Township 247    17-19577
Detroit Township 312    17-19694
Fairmount Township 188    17-24972
Flint Township 96    17-26415
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Griggsville Township 1430    17-31784
Hadley Township 262    17-32070
Hardin Township 212    17-32863
Kinderhook Township 840    17-39935
Martinsburg Township 419    17-47241
Montezuma Township 540    17-50192
Newburg Township 949    17-52259
New Salem Township 573    17-52818
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Levee Township 47    17-43003
Pearl Township 282    17-58356
Perry Township 594    17-59169
Pittsfield Township 4477    17-60235
Pleasant Hill Township 1259    17-60547
Pleasant Vale Township 573    17-60651
Ross Township 70    17-65936
Spring Creek Township 591    17-71617

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 1784941. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Pike County, IL Abgerufen am 2. Januar 2013
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 2. Januar 2013
  4. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 15. Februar 2011
  6. Missouri Census Data Center - Illinois Abgerufen am 2. Januar 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pike County, Illinois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

39.62-90.89Koordinaten: 39° 37′ N, 90° 53′ W