Pilar Savone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pilar Savone (* 1971)[1] ist eine für den Oscar nominierte Filmproduzentin und Second Unit Regisseurin, die hauptsächlich bei Filmen von Quentin Tarantino mitarbeitet.

Leben[Bearbeiten]

Nachdem Savone anfangs als Regisseuren des zweiten Kamerateams tätig war, war sie danach in Filmen wie Kill Bill – Volume 1 und Planet Terror als persönliche Assistentin von Quentin Tarantino im Einsatz. Schließlich wurde sie von diesem bis zur hauptverantwortlichen Produzentin für Filme wie Django Unchained befördert, für den sie 2013 für den Oscar für den besten Film nominiert worden ist.

Savone ist die Tochter von Umberto Savone, welcher in der Fernsehserie Advanced English: Interviews with the Famous sich selbst als Salonbesitzer in Beverly Hills spielt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Als Produzentin:

Als 2nd Unit Regisseurin:

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2013: Black Reel Award: Nominierung in der Kategorie Bester Film für Dango Unchained
  • 2013: AFI Awards: Auszeichnung in der Kategorie Film des Jahres für Django Unchained
  • 2013: Oscar: Nominierung in der Kategorie Bester Film für Django Unchained

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Pilar Savone auf mylife.com