Pillsbury (North Dakota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pillsbury
Pillsbury (North Dakota)
Pillsbury
Pillsbury
Lage in North Dakota
Basisdaten
Gründung: 1911
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: North Dakota
County:

Barnes County

Koordinaten: 47° 12′ N, 97° 48′ W47.206111111111-97.794444444444Koordinaten: 47° 12′ N, 97° 48′ W
Einwohner: 24 (Stand: 2000)
Postleitzahl: 58065
Vorwahl: +1 701
FIPS:

38-62540

GNIS-ID: 1030713
Bürgermeister: Darrel Brudevold

Pillsbury ist ein kleiner Ort in den USA mit 24 Einwohnern. Von den Einwohnern leben nur etwa elf in Pillsbury selbst, die restlichen leben auf umliegenden Farmen.[1] Das durchschnittliche Einkommen der Einwohner von Pillsbury betrug 1999 10.137 US-Dollar, das durchschnittliche Einkommen eines Haushalts betrug 30.000 US-Dollar. Das Durchschnittsalter betrug im Jahr 2000 43, 21 Bewohner waren Weiße, drei waren Nachfahren der Ureinwohner Amerikas.[2]

Der Ort wurde nach Alfred F. Pillsbury benannt.[3]

International bekannt wurde Pillsbury als bei der Kommunalwahl 2008 am 10. Juni niemand zur Wahl erschien. Auch die Kandidaten, es gab allerdings keine Gegenkandidaten, wählten nicht.[4]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. James MacPherson, Associated Press, „Voter turnout zero in Pillsbury“, 16. Juni 2008
  2. U.S. Census Bureau, Pillsbury city, North Dakota, abgerufen am 18. Juni 2008
  3. http://www.epodunk.com/cgi-bin/genInfo.php?locIndex=272248
  4. tagesschau.de, „Keine Zeit für Demokratie – Stell Dir vor, es ist Wahl und keiner geht hin“, 18. Juni 2008 (Die ursprüngliche Seite ist nicht mehr abrufbar.)[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.tagesschau.de → Erläuterung