Pingjiang (Suzhou)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pingjiang (平江区) war ein Stadtbezirk im Osten der Volksrepublik China. Er gehörte zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Suzhou in der Provinz Jiangsu. Er hatte eine Fläche von 22 km² und zählte 240.000 Einwohner (2004). Im August 2012 wurde er aufgelöst und mit zwei anderen Stadtbezirken Suzhous zum neuen Stadtbezirk Gusu (姑苏区) zusammengelegt.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzte sich der Stadtbezirk aus sechs Straßenvierteln und zusammen.

Weblinks[Bearbeiten]

31.314120.6297Koordinaten: 31° 19′ N, 120° 38′ O