Pinhal Novo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pinhal Novo
Wappen Karte
Wappen von Pinhal Novo
Pinhal Novo (Portugal)
Pinhal Novo
Basisdaten
Region: Lisboa
Unterregion: Península de Setúbal
Distrikt: Setúbal
Concelho: Palmela
Koordinaten: 38° 38′ N, 8° 55′ W38.629722222222-8.9136111111111Koordinaten: 38° 38′ N, 8° 55′ W
Einwohner: 24.975 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 54,4 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 459 Einwohner pro km²
Politik
Webseite: www.jf-pinhalnovo.pt

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Art ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Straße ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer

Pinhal Novo ist eine portugiesische Freguesia im Kreis (Concelho) Palmela mit 24.975 (Stand 30. Juni 2011) Einwohnern auf 54,4 km², das sind 459 pro km².

Der Ort liegt auf der Península de Setúbal auf halbem Weg zwischen Lissabon und Setúbal.

Eisenbahnkreuz von Pinhal Novo

Er liegt an zwei Schnellstraßen, die Lissabon mit dem Süden verbinden, und hat eine neue Bahnstation, von der man seit Oktober 2004 in einer halben Stunde das Lissaboner U-Bahn-Netz erreichen kann. Pinhal Novo liegt nahe dem Nationalpark Arrabida und hat eine diversifizierte Infrastruktur mit Shopping-Centern einschließlich des Forum Montijo und des Freihafens Alcochete. Die Stadt verfügt mit dem Bahnhof Pinhal Novo über das wichtigste Eisenbahnkreuz im Süden von Lissabon. Hier treffen die Linha do Sul auf die Linha do Alentejo sowie auf die Vorortverbindung nach Barreiro und den inzwischen stillgelegten Anschluss Ramal do Montijo.

Pinhal Novo

Die Stadt wächst stark und wird sich in wenigen Jahren von einem kleinen Dorf zu einer 40.000-Einwohner-Stadt entwickelt haben. Sie profitiert von ihrer neuen Infrastruktur; der Lebensqualität wegen sind Großgebäude nicht erlaubt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu

Weblinks[Bearbeiten]