Pink Bubbles Go Ape

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pink Bubbles Go Ape
Studioalbum von Helloween
Veröffentlichung 1991
Label EMI
Genre Power Metal
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 44 min 02 s

Besetzung

Produktion Chris Tsangarides
Chronologie
Live in the UK
(1989)
Pink Bubbles Go Ape Chameleon
(1993)

Pink Bubbles Go Ape ist das vierte Studioalbum der Band Helloween.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Kai Hansen verließ nach Problemen mit dem Management der Band und nach internen Streitigkeiten Helloween und gründete Gamma Ray. Für ihn stieg Roland Grapow ein. Das Album wurde von Chris Tsangarides produziert, der für Werke wie Painkiller von Judas Priest und Thunder And Lightning von Thin Lizzy bekannt ist.

Kurz nachdem das Album fertiggestellt wurde, zerstritt sich die Band mit der Plattenfirma Noise International. Helloween unterschrieben einen Vertrag mit EMI und dem Iron-Maiden-Management Sanctuary Music. Noise International interpretierten dies als Vertragsbruch, da noch ein Album ausstand. Eine einstweilige Verfügung verhinderte die Veröffentlichung des Albums in Deutschland. Während der Zeit des Prozesses veröffentlichen Noise das Best-Of-Album The Best, the Rest, the Rare. Pink Bubbles... war lange nur als Import erhältlich. 1992 erschien es erst in Deutschland.

Bedeutung[Bearbeiten]

Die Band begann auf diesem Album zu experimentieren und vernachlässigte die typischen Power-Metal-Elemente. Zusammen mit dem Nachfolger Chameleon wird es von Fans und Kritikern als schwaches und untypisches Album bezeichnet. Helloween mussten starke Einbrüche bei den Verkaufszahlen und den Konzertbesuchern hinnehmen.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Pink Bubbles Go Ape (Kiske) – 0:36
  2. Kids Of The Century (Kiske) – 3:51
  3. Back On The Streets (Grapow/Kiske) – 3:23
  4. Number One (Weikath) – 5:13
  5. Heavy Metal Hamsters (Weikath/Kiske) – 3:28
  6. Goin' Home (Kiske) – 3:51
  7. Someone's Crying (Grapow) – 4:18
  8. Mankind (Grapow/Kiske) – 6:18
  9. I'm Doin' Fine, Crazy Man (Grosskopf/Grapow) – 3:39
  10. The Chance (Grapow) – 3:47
  11. Your Turn (Kiske) – 5:38

Expanded Edition Bonus Tracks[Bearbeiten]

  1. Blue Suede Shoes (Carl Perkins) – 2:36
  2. Shit And Lobster (Weikath) – 4:08
  3. Les Hambourgeois Walkways (Weikath) – 5:47
  4. You Run With The Pack (Grosskopf) – 3:54

Singleauskopplungen[Bearbeiten]

  • Kids Of The Century
  • Number One