Pioneer (Agrarunternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pioneer Hi-Bred International, Inc.
Logo
Rechtsform Corporation
Gründung 1926
Sitz Johnston Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Paul Schickler
Mitarbeiter 5.000
Branche Saatgut, Anbaupflanzen
Website www.pioneer.com

Das amerikanische Unternehmen Pioneer Hi-Bred International, Inc. ist der weltgrößte Entwickler und Anbieter von Anbaupflanzen und Saatgut. Das Unternehmen liefert in über 70 Länder. Es gehört zum Konzern DuPont und hat seinen Hauptsitz in Johnston, Iowa.

Geschichte[Bearbeiten]

Winterrapssorte von Pioneer Hi-Bred

Das Unternehmen wurde 1926 von Henry A. Wallace gegründet, 1946 expandierte es nach Kanada. Bis 1949 wurden mehr als eine Million Einheiten Mais verkauft, zwei Jahre später wurde die erste Forschungsstation außerhalb der Vereinigten Staaten in Japan gegründet und 1970 wurde die Hi-Bred Corn Company in Pioneer Hi-Bred International, Inc. umbenannt. Im Jahr 1971 expandierte Pioneer nach Westeuropa, Mittelamerika und Südafrika und 1976 zusätzlich nach Zentraleuropa und Asien. 1973 wurde Pioneer zu einer Aktiengesellschaft. Im Jahr 1982 überstieg das jährlich verkaufte Saatgut 10 Millionen Einheiten. 1996 begann Pioneer als erstes Unternehmen damit, transgenen Mais zu erforschen. 1997 kaufte DuPont 20 % der Pioneeraktien, 1999 übernahm es auch die restlichen 80 %.

Filme[Bearbeiten]

Der Dokumentarfilm We Feed the World behandelt unter anderem die Geschäftstätigkeit eines Angestellten von Pioneer in Rumänien.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pioneer Hi-Bred – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien