Piotrków Kujawski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piotrków Kujawski
Wappen von Piotrków Kujawski
Piotrków Kujawski (Polen)
Piotrków Kujawski
Piotrków Kujawski
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Landkreis: Radziejów
Fläche: 9,76 km²
Geographische Lage: 52° 41′ N, 18° 34′ O52.68861111111118.563888888889Koordinaten: 52° 41′ 19″ N, 18° 33′ 50″ O
Einwohner: 4448
(31. Dez. 2013)[1]
Postleitzahl: 88-230
Telefonvorwahl: (+48) 54
Kfz-Kennzeichen: CRA
Wirtschaft und Verkehr
Schienenweg: InowrocławZduńska Wola
Gemeinde
Gemeindeart: Stadt- und Landgemeinde
Gemeindegliederung: 22 Schulzenämter
Fläche: 138,62 km²
Einwohner: 9437
(31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 68 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0411053
Verwaltung
Gemeindevorsteher: Mirosław Józef Skonieczny
Adresse: ul. Kościelna 1
88-230 Piotrków Kujawski
Webpräsenz: www.ugdobre.pl

Piotrków Kujawski (deutsch 1939–1942 Petrikau, 1943–1945 Petrikau (Wartheland)) ist eine Stadt und Sitz der gleichnamigen Stadt- und Landgemeinde in Polen. Der Ort liegt im Powiat Radziejowski der Wojewodschaft Kujawien-Pommern.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Stadt- und Landgemeinde gehören neben der Stadt Piotrków Kujawski weitere 22 Ortsteile mit einem Schulzenamt.

Anusin
Bycz
Dębołęka
Gradowo
Jerzyce
Kaczewo
Lubsin
Łabędzin
Malina
Nowa Wieś
Palczewo
Połajewo
Przedłuż
Przewóz
Rogalin
Rudzk Duży
Rudzk Mały
Stawiska
Szewce
Świątniki
Wójcin
Zborowiec

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind:

Byszewo
Czarnotka
Higieniewo
Józefowo
Kaspral
Katarzyna
Kozy
Krogulec
Leszcze
Łączki
Połajewek
Rzeczyca
Rzepiska
Sokoły
Teodorowo
Trojaczek
Wąsewo
Wincentowo
Zakręta
Zborowczyk

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2013. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 3. Juli 2014.