Piz Sardona

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piz Sardona
Piz Sardona vom Calfeisental aus gesehen

Piz Sardona vom Calfeisental aus gesehen

Höhe 3'055,8 m ü. M.
Lage Kanton Glarus/Kanton St. Gallen, Schweiz
Gebirge Glarner Alpen
Koordinaten 738058 / 19847846.9230555555569.25138888888893055.8Koordinaten: 46° 55′ 23″ N, 9° 15′ 5″ O; CH1903: 738058 / 198478
Piz Sardona (Kanton St. Gallen)
Piz Sardona
Der Piz Sardona von der Bündner Seite gesehen; der kleine Spitz rechts. Links der Piz Segnas.

Der Piz Sardona von der Bündner Seite gesehen; der kleine Spitz rechts. Links der Piz Segnas.

Der Piz Sardona oder seltener Surenstock ist ein 3'056 m hoher Berg an der Grenze zwischen den Schweizer Kantonen Glarus und St. Gallen.

Auf der St. Galler Seite befindet sich der Sardonagletscher, der in das Walsertal Calfeisen und dann in das Taminatal mündet. Auf der Glarner Seite geht es hinab nach Elm.

Der Piz Sardona ist über einen breiten Sattel mit dem Piz Segnas (3'099 m) verbunden. Die Nachbarspitzen sind unter anderem im Südosten der Piz Dolf (3'028 m) und weiter östlich der Ringelspitz.

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Piz Sardona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien