Pjotr Kusmitsch Krenizyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vulkaninsel Krenizyn (unten) auf Onekotan

Pjotr Kusmitsch Krenizyn (russisch Пётр Кузьмич Креницын; * 1728; † 4. Julijul./ 15. Juli 1770greg. auf Kamtschatka) war ein russischer Entdecker.

Nach ihm benannt sind die Krenitzin Islands der Aleuten sowie die Vulkaninsel Krenizyn und die Krenizyn-Straße der Kurilen.

Weblinks[Bearbeiten]