Place des Victoires

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Place des Victoires
Ursprüngliches Denkmal für König Ludwig XIV. von Martin Desjardin

Die Place des Victoires gehört zu den fünf sogenannten „königlichen Plätzen“ von Paris. Sie befindet sich etwa 500 m nördlich vom Louvre an der Grenze des 1. und des 2. Arrondissements.

Die Initiative zur Anlage des Platzes ging in den 1680er Jahren vom Marschall de La Feuillade aus, der damit den König Ludwig XIV. ehren wollte. Der Name des Platzes sollte an den Sieg des Königs im Französisch-Niederländischen Krieg erinnern. Der ausgeführte Entwurf des Architekten Jules Hardouin-Mansart (1646–1708) sah die Form eines Kreises mit einem Durchmesser von etwa 80 m vor, in dem drei Straßen zusammenlaufen sollten.

Die einheitlich gestaltete Bebauung entstammt den Jahren 1687–1690. Die Erdgeschosse der Häuser wurden für Läden vorhergesehen (im Jahre 2005 befinden sich dort einige Luxusgeschäfte wie Kenzo und Thierry Mugler), die höheren Etagen wurden zu Wohnungen des Adels.

In der Mitte des Platzes wurde im Jahre 1686 ein Denkmal des Königs Ludwig XIV. mit einer Höhe von etwa 12 m von Martin Desjardin aufgestellt. Dieses Denkmal wurde während der Französischen Revolution am 11.-13. August 1792 zerstört. Im Jahre 1810 wurde an dieser Stelle eine Statue des Generals Desaix platziert. Im Jahre 1828 folgte das heute erhaltene Reiterdenkmal des Königs Ludwig XIV. von François Joseph Bosio (1768–1845).

Siehe auch[Bearbeiten]

Die übrigen königlichen Plätze von Paris:

Literatur[Bearbeiten]

  • Julia Droste-Hennings, Thorsten Droste: Paris. Eine Stadt und ihr Mythos. DuMont-Reiseverlag, Köln 2003, ISBN 3-7701-6090-8, S. 290–291.
  • Isabelle Dubois, Alexandre Gady, Hendrik Ziegler (Hrsg.): La Place des Victoires. Editions de la Maison des Sciences de l'Homme, Paris 2003, ISBN 3-05-003404-1.
  • Fritz Stahl: Paris. Eine Stadt als Kunstwerk. Rudolf Mosse Buchverlag, Berlin 1929.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Place des Victoires – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.8658332.341111Koordinaten: 48° 51′ 57″ N, 2° 20′ 28″ O