Placentia (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Placentia
Placentia (Kalifornien)
Placentia
Placentia
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Orange County

Koordinaten: 33° 53′ N, 117° 51′ W33.8825-117.85583Koordinaten: 33° 53′ N, 117° 51′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 50.533 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 2.955,1 Einwohner je km²
Fläche: 17,1 km² (ca. 7 mi²)
davon 17,1 km² (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 83 m
Postleitzahlen: 92870, 92871
Vorwahl: +1 714
FIPS:

06-57526

GNIS-ID: 1661237
Website: www.placentia.org
Bürgermeister: Scott W. Nelson

Placentia ist eine Stadt im Orange County im US-Bundesstaat Kalifornien mit 48.700 Einwohnern (Stand: 2004).

Geografie[Bearbeiten]

Das Stadtgebiet hat eine Größe von 17,1 km².

Geschichte[Bearbeiten]

1837 übertrug der für das Gebiet des jetzigen südlichen Kaliforniens zuständige mexikanische Gouverneur einen gewaltigen Landstreifen, der die heutigen Städte Anaheim, Fullerton, La Habra, Placentia und Yorba Linda umfasst, an Juan Ontiveros, der El Rancho San Juan Cajon de Santa Ana genannt wurde.

1865 kam mit Daniel Kramer der erste englischsprachige Pionier in das Gebiet und erwarb 16 km² Land. 1868 folgten William und Sarah Ann McFadden, die 400.000 m² erstanden und ihrer neuen Heimat den Namen „Placentia“ gaben, was aus dem Lateinischen abgeleitet so viel wie „ein angenehmer Ort zum Leben“ bedeuten sollte.

1910 überzeugte A. S. Bradford, der auch das Straßennetz der Stadt anlegte, die Atchison, Topeka and Santa Fe Railway ihre Strecke nach Los Angeles durch Placentia zu legen. Die Bahnstation und die wachsende Agrarindustrie (Zitrusfrüchte, Walnüsse, Avocados und Trauben) verschafften der jungen Stadt bald größere Bedeutung.

Dennoch lebten 1926 erst 500 Einwohner in Placentia und bis 1960 wuchs die Bevölkerung auf gerade einmal 5.000. Im Zuge der Eingemeindungen im Orange County in den folgenden zehn Jahren stieg die Einwohnerzahl der Gemeinde dann auf über 25.000. Inzwischen wurde die Marke von 45.000 Bewohnern überschritten.

In den 1990er Jahren war die Innenstadt Placentias im Vergleich zu seinen Nachbargemeinden heruntergekommen; von offizieller Seite wurde die Bahnlinie, die der Stadt ehemals den Wohlstand brachte, für den Niedergang verantwortlich gemacht. Durch das Alameda Corridor project im Süden von Los Angeles inspiriert, wurde das Projekt OnTrac ins Leben gerufen, dass die Bahnlinien in einen mehrere Meter Tiefen Betongraben versenken will. Ziel war, den Lärmpegel zu senken und die Sicherheit dadurch zu erhöhen, dass Gleisübergänge vermieden werden. Die Misswirtschaft der Finanzverwaltung führte die Stadt in die Krise. Als dann noch Zusagen des Bundes ausblieben, drohte der Stadt beinahe der Konkurs, der nur dadurch vermieden werden konnte, dass öffentliche Leistungen drastisch beschnitten wurden. Bis 2004 hielt die Kontroverse über OnTrac an und es ist nicht sicher, ob das Projekt jemals abgeschlossen werden wird.

Bekannte Einwohner[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Placentia, California – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien