Plain Vanilla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 2. September 2014 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  WP:Wikifizieren: wenige Artikellinks, Kategorien fehlen, verwaist -- MerlBot 01:18, 2. Sep. 2014 (CEST)

Plain Vanilla ist ein Ausdruck aus dem amerikanischen Sprachraum. Er wird seit den 60ern oder 70ern auch in Europa vermehrt gebraucht und kennzeichnet etwas Gewöhnliches, Normales ohne Extras und Optionen[1] . Mit dem Begriff Plain Vanilla wurde zunächst die am meisten verlangte Eissorte in den USA bezeichnet. Später fand dieser Begriff seinen Weg in andere Bereiche, die oftmals von den USA dominiert wurden, z.B. dem Derivatehandel (Plain Vanilla Swaps) oder der Softwareherstellung (Plain Vanilla = Standardsoftware ohne Modifikation bzw. Anpassung).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Woher stammt der Begriff „Plain Vanilla“.. Website von Wissenschaft im Dialog (WiD). Abgerufen am 1. September 2014.