Planet Wissen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Planet Wissen
Planet wissen logo.jpg
Produktionsland DeutschlandDeutschland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2002
Produktions-
unternehmen
Westdeutscher Rundfunk
Südwestrundfunk
ARD-alpha
Länge 60 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
Montag-Freitag
Genre Dokumentations- und Wissenschafts-Magazin
Erstausstrahlung 30. September 2002 auf WDR Fernsehen

Planet Wissen ist eine Dokumentations- und Wissenschaftsmagazin-Sendung, die vom WDR und vom SWR in Zusammenarbeit mit ARD-alpha in wöchentlichem Wechsel produziert wird. Die erste Sendung wurde am 30. September 2002 ausgestrahlt.

Konzept der Sendung[Bearbeiten]

Die einstündige Fernsehsendung, die werktäglich nachmittags in den dritten Programmen und abends auf BR-alpha ausgestrahlt wird und in Eins Plus und an den Folgetagen in verschiedenen Regionalprogrammen wiederholt wird, beschäftigt sich jeweils mit einem bestimmten Thema. Zwei Moderatoren führen durch die Sendung, zu der fachkundige Gäste ins Studio eingeladen worden sind. Planet Wissen versteht sich selbst als spannende Kombination von Fernsehen und Internet und wird daher sowohl durch Dokumentationsbeiträge als auch durch Literaturempfehlungen und Web-Tipps ergänzt. Zudem unterhält die Sendung eine umfangreiche Website, auf der weiterführende Informationen zu den Themen der Sendung angeboten werden. Für dieses Internet-Portal wurde Planet Wissen im Jahr 2004 der Grimme Online Award in der Kategorie TV verliehen. Beeinflusst durch die steigende Bedeutung des Internets hatte die Sendung in den Anfangsjahren einen Moderator und einen Webreporter, der Weblinks und Beiträge aus dem Internet zum Thema präsentierte. Mittlerweile ist die Einbindung des Internets weit in den Hintergrund gerückt und man ging über zu einer normalen Doppelmoderation. Weiterführende Links und Bücher werden kurz vorgestellt. Seit Sommer 2008 wurde in einem überarbeiteten Design gesendet.

Das Sendungskonzept sollte ursprünglich ab 2012 modifiziert werden.[1] Zwischenzeitlich wurde die Sendung nur noch im WDR und SWR erstausgestrahlt, derzeit ist BR-Alpha wieder dabei. Beobachtet wurden verstärkt Hinweise auf und Einblendungen von Internetseiten mit interaktiven Themenaufbereitungen. 2013 wurden ein neues Design und Logo sowie eine neue Internetseite eingeführt, die Studiokulisse wurde erneuert. Waren die vom WDR und SWR produzierten Sendungen über Jahre vom Aufbau her gleich, weichen die WDR-Sendungen heute meist vom bisherigen Schema ab. So präsentiert Jo Hiller Außenreportagen unter dem Titel „Planet Wissen Extra“, während Andrea Grießmann alleine aus dem Studio moderiert.

Moderation[Bearbeiten]

Die Sendung wird von Birgit Klaus, Dennis Wilms (seit 2003) und Philip Häusser (seit 2013) für den SWR sowie von Andrea Grießmann und Jo Hiller (letzterer seit 2010) für den WDR moderiert.

Ehemals[Bearbeiten]

Ehemalige Moderatoren sind:

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. WDR arbeitet an einem neuen Konzept für „Planet Wissen“. epd.de, abgerufen am 24. Mai 2011 (evangelisch.de; unter demselben Titel auch bei: rpi-virtuell.de, von Siegmar Korber, 1. Mai 2011): „Der SWR will nach epd-Informationen zum Jahresende aus ‚Planet Wissen‘, einer gemeinsamen Bildungssendung von SWR und WDR, aussteigen. Weder der SWR noch der WDR wollten diese Information auf Anfrage bestätigen. Der WDR teilte dazu mit, das gemeinsame Wissensmagazin werde in bewährter Form bis Ende 2011 fortgeführt. Derzeit werde an einem ‚modifizierten Konzept ab 2012‘ gearbeitet. ... Das Internetangebot soll auf jeden Fall fortgeführt werden.“