Planorboidea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planorboidea
Planorbarius corneus

Planorbarius corneus

Systematik
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Klasse: Schnecken (Gastropoda)
Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata)
Unterordnung: Wasserlungenschnecken (Basommatophora)
Überfamilie: Planorboidea
Wissenschaftlicher Name
Planorboidea
Rafinesque, 1815

Die Planorboidea sind eine Überfamilie der Wasserlungenschnecken (Basommatophora). Sie zeichnen sich unter anderem durch linksgewundene Gehäuse und durch lange dünne Fühler aus.[1][2] Außerdem sprechen auch molekulargenetische Befunde für die enge Verwandtschaft dieser Gruppe.[3]

Es gehören zwei auch in Mitteleuropa vorkommende Familien hierzu, die

Teilweise wurde den beiden Familien allerdings auch der Rang einer jeweils eigenen Überfamilie zugebilligt und die gemeinsame taxonomische Einheit dann auf die Ebene einer Teilordnung (Infraordo) Planorboinei (Planorboinei H. Nordsieck, 1993) angehoben.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Panpulmonata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paul Jeffery: Suprageneric classification of class Gastropoda. The Natural History Museum, London (2001)
  2. Philippe Bouchet, Jean-Pierre Rocroi: Part 2. Working classification of the Gastropoda. Malacologia, 47: 239-283, Ann Arbor (2005) ISSN 0076-2997
  3. A. Klussmann-Kolb, A. Dinapoli, K. Kuhn, B. Streit, C. Albrecht: From sea to land and beyond – New insights into the evolution of euthyneuran Gastropoda (Mollusca). BMC Evolutionary Biology 2008, 8:57. doi:10.1186/1471-2148-8-57. (2008)
  4. H. Nordsieck: Phylogeny and system of the Pulmonata (Gastropoda). Arch. Moll., 121 (1-6): 31-52; Frankfurt/M (1993)