Platthalm-Binse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Platthalm-Binse
Platthalm-Binse (Juncus compressus)

Platthalm-Binse (Juncus compressus)

Systematik
Monokotyledonen
Commeliniden
Ordnung: Süßgrasartige (Poales)
Familie: Binsengewächse (Juncaceae)
Gattung: Binsen (Juncus)
Art: Platthalm-Binse
Wissenschaftlicher Name
Juncus compressus
Jacq.

Die Platthalm-Binse (Juncus compressus), auch Zusammengedrückte Binse oder Knollen-Binse genannt, gehört zur Familie der Binsengewächse (Juncaceae). Die Pflanze kennzeichnet Kriech- und Trittrasengesellschaften.

Verbreitung und Standort[Bearbeiten]

Kapselfrüchte

Die Platthalm-Binse ist in Europa und Asien verbreitet. Nach Nordamerika wurde die Pflanze eingeschleppt. Sie wächst an feuchten Wegrändern, auf Wegen, in zertretenen Wiesen und Weiden, in Zwischenmooren und an Gewässerufern. Sie bevorzugt nährstoffreiche, oft kalk- oder salzhaltige, verdichtete, sandige oder reine Tonböden.

Merkmale[Bearbeiten]

Sie ist ein ausdauernder, überwinternd grüner Geophyt. Die krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen zwischen 15 und 35, zuweilen bis zu 50 Zentimetern. Sie bildet kurze Ausläufer. Die zusammengedrückten Stängel wachsen aufrecht bis aufsteigend. Diese tragen ein bis zwei Laubblätter und am Grund eine schwärzliche, nicht glänzende Blattscheide. Die zweispitzigen, graugrünen Blätter sind schmal fädig, schwach rinnig und mit langen Scheiden und stumpfen Öhrchen ausgestattet.

Der endständige Blütenstand ist eine lockere bis etwas zusammengezogene, vielblütige Spirre aus mehreren Teilblütenständen. Sie wird durch ein Hochblatt deutlich überragt. Die 2 bis 3 Millimeter langen, rötlich bis braunen Perigonblätter tragen einen häutigen Rand, einen grünen Mittelnerv und sind am Ende stumpf. Die Kapselfrüchte sind kugelig, gelbbraun und deutlich länger als die Perigonblätter. Die Samen werden bis zu 0,4 mm lang. Die Ausbreitung der Samen erfolgt durch Anhaften im Fell oder Gefieder von Tieren oder durch den Wind. Die Blütezeit erstreckt sich von Juni bis September.

Literatur[Bearbeiten]

  • H. Haeupler & Th. Muer: Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands. Ulmer Verlag, Stuttgart, 2000. ISBN 3-8001-3364-4
  • Erich Oberdorfer: Pflanzensoziologische Exkursionsflora. Ulmer, Stuttgart 1994. ISBN 3-8252-1828-7
  • J. Grau, B. P. Kremer, B. M. Möseler, G. Rambold & D. Triebel: Gräser. Mosaik-Verlag, München, 1990. ISBN 3-576-10702-9

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Platthalm-Binse (Juncus compressus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien