Platzwart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Platzwart und Greenkeeper überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Röhrender Elch (Diskussion) 21:26, 23. Sep. 2013 (CEST)

Ein Platzwart ist verantwortlich für die fachgerechte Instandhaltung und Bewirtschaftung eines Betriebsgeländes, insbesondere Sport- oder Freizeitanlagen.

Er ist in der Regel bei einer Kommune beschäftigt oder wird von einem Sportverein beauftragt. Ein Platzwart muss mit den Grundsätzen moderner Boden- und Rasenpflege vertraut sein. Die Entscheidung über Platzsperren zur Schonung und Regeneration gehören ebenso zu seinen Aufgaben wie das Markieren der Linien auf den Sportplätzen mithilfe eines Kreidewagens.

Bei Sportarten mit englischen Wurzeln wie Croquet, Golf, Hockey, Polo und Swingolf nutzt man den AnglizismusGreenkeeper“ auch im deutschsprachigen Raum.