Playa Girón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

22.066666666667-81.031944444444Koordinaten: 22° 4′ N, 81° 2′ W

Karte: Kuba
marker
Playa Girón
Magnify-clip.png
Kuba

Playa Girón ist ein kleiner Ort an der Südküste Kubas in der Schweinebucht.

Nahe Playa Girón landeten im April 1961 während ihrer Invasion in der Schweinebucht von den USA ausgerüstete und unterstützte Exilkubaner. Einige Ausrüstungsgegenstände und umfangreiche Informationen zum Kampf sind im Museum Playa Girón ausgestellt. Playa Girón verfügt über eine kleine Flugzeuglandepiste.

Musik[Bearbeiten]

Der kubanische Liedermacher Silvio Rodríguez komponierte einen Titel mit Namen Playa Girón, gewidmet den Fischern eines gleichnamigen Bootes von 1969 bis 1970. Es erschien auf seinem Album Días y Flores 1975. Sein Titel Preludio Girón behandelt die Invasion in der Schweinebucht.