Playhouse Disney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Playhouse Disney
Senderlogo
Playhouse-Disney-Logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: via Kabelfernsehen und Satellit
Eigentümer: The Walt Disney Company
Sendeanstalt: Playhouse Disney
Sendebeginn: 10. November 2004 (Deutschland)
Sendeschluss: 14. Juli 2011 um 13:30 Uhr (Deutschland)
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Kinderfernsehen, Vorschulfernsehen
Liste von Fernsehsendern

Playhouse Disney war in Deutschland bisher der erste Fernsehkanal für Kinder im Alter bis zu etwa sechs Jahren. Er startete sein Programm am 10. November 2004 im Bezahlfernsehen-Angebot von Kabel Deutschland und via Satellit seit dem 13. September 2007 über das Bezahlfernseh-Paket Sky Welt (vormals Premiere Star) und sendete täglich von 6:00 bis 20:00 Uhr. Das Programm sollte sich nach den Bedürfnissen von Vorschulkindern richten und spielerisch die Entwicklung der Kinder fördern. Täglich begleiteten fünf Moderatoren den Alltag der Kinder, in den Shows dreht es sich immer um ein Thema wie z. B. Tiere, Pflanzen oder die Nahrung des Menschen. Nebenbei wurde auch gekocht und gesungen. Das Programm war gewalt- und werbefrei. Playhouse Disney gibt es außer in Deutschland auch in Großbritannien, in den USA und in Frankreich. Die Sendelizenz wurde von The Walt Disney Company beantragt und von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien im Oktober 2004 erteilt.

Am 18. April 2011 wurde bekannt, dass Playhouse Disney, nun auch in Deutschland, durch Disney Junior ersetzt werden wird. Die Umstellung, die bereits Anfang Februar 2011 in den USA ihren Anfang nahm, wurde in Deutschland am 14. Juli 2011 vollzogen. [1]. Vom 7. Juli bis zum Sendeschluss, lief ein Countdown der den Sendestart von Disney Junior angezeigt hat. Am 14. Juli 2011 um 13.30 Uhr wurde das Playhouse Disney durch Disney Junior ersetzt. Die letzte im Playhouse Disney gesendete Sendung war der Micky Maus Wunderhaus Weltraumfilm. Die erste Sendung auf Disney Junior war Jake und die Nimmerland-Piraten.

Zu den Serien, die auf Playhouse Disney liefen, gehören unter anderem:

Shows[Bearbeiten]

Eine Moderatorin war Anke Kortemeier.

Die Bastelecke[Bearbeiten]

In der Bastelecke wurden mehrmals täglich für zehn Minuten kinderleichte Dinge gebastelt. Moderiert wurde die Bastelecke von Thomas Sauermann.

Schwestersender[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. digitalfernsehen.de: Am 14. Juli 2011 wurde aus Playhouse Disney Disney Junior

Weblinks[Bearbeiten]