Plenarsaal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plenarsaal des ehemaligen Sitzes des Bundestages im Bonner Bundeshaus (1992–1999)
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Debatte im Deutschen Bundestag, links die Bank der Bundesregierung, 2014

Als Plenarsaal bezeichnet man den Raum, in dem das Plenum einer Institution tagt. Im heutigen Sprachgebrauch bezeichnet der Plenarsaal fast ausschließlich den zentralen Raum eines Parlaments, in dem die ordentlichen Sitzungen der Volksvertretung abgehalten werden.

Zentraler Ort ist dabei das Rednerpult, dem die Sitzplätze der Parlamentarier gegenüber angeordnet sind. In kontinentaleuropäischen parlamentarischen Versammlungen sind dabei vom Redner aus rechts traditionell die Konservativen, in der Mitte die Liberalen und links die Sozialisten platziert. Im Rücken des Redners ist meist die Tagungsleitung, das Präsidium, angeordnet.

Siehe auch[Bearbeiten]

 Commons: Plenarsaal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Plenarsaal – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen