Plextor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plextor Logo

Plextor ist eine CD- und DVD-Rekorder-Marke des japanischen Konzerns Shinano Kenshi. Unter ihr werden CD/DVD-Rekorder, -Brenner[1] und -Laufwerke, CD/DVD-Rohlinge (nur Vertrieb, Produktion von Taiyo Yuden), USB-Flash-Speicher und digitale Videokonverter vermarktet. Mittlerweile setzt Plextor auch auf den relativ neuen Markt der SSDs[2] (Solid State Drive). Das Unternehmen wurde als TEXEL Corporation 1985 in Tokio, Japan gegründet, 1994 in Plextor umbenannt, und besitzt u. a. Niederlassungen in Belgien und den USA. Plextalk, eine Firma, die Audio-Hard- und Software für Blinde herstellt, gehört ebenfalls zu Plextor.

In die Schlagzeilen geriet Plextor 2005, als rechtlich gegen Entwickler von Alternativen zum hauseigenen CD-/DVD-Mess- und Analyseprogramm Plextools vorgegangen wurde.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brennen ohne PC: Plextor PlexEasy, Netzwelt, 8. März 2012. Abgerufen am 15. März 2012
  2. Plextor M3 Pro SSD, Sajonara.de, 30. Juli 2012. Abgerufen am 20. September 2013
  3. heise online – Plextor-Mutterunternehmen geht gegen Plextools-Alternativen vor

Weblinks[Bearbeiten]

  • Plextor. Shinano Kenshi Co., abgerufen am 27. Juni 2013 (japanisch).
  • Plextor. PLDS Netherlands, abgerufen am 27. Juni 2013 (deutsch).