Plocosperma buxifolium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Plocospermataceae)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plocosperma buxifolium
Plocosperma buxifolium.png

Plocosperma buxifolium

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Plocospermataceae
Gattung: Plocosperma
Art: Plocosperma buxifolium
Wissenschaftlicher Name der Familie
Plocospermataceae
Hutch.
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Plocosperma
Benth.
Wissenschaftlicher Name der Art
Plocosperma buxifolium
Benth.

Plocosperma buxifolium ist die einzige Pflanzenart der monotypischen Gattung Plocosperma und der Familie Plocospermataceae. Diese Art kommt nur in Mexiko (Zentralamerika) vor.

Beschreibung[Bearbeiten]

Plocosperma buxifolium ist ein immergrüner Strauch oder strauchartiger Baum. Die gegenständigen, kurz gestielten Laubblätter sind sehr klein. Die einfache und ledrige Blattspreite ist länglich bis eiförmig. Der Blattrand ist glatt. Nebenblätter fehlen.

In blattachselständigen, traubigen Blütenständen sind ein bis sieben gestielte Blüten zusammengefasst. Plocosperma buxifolia ist zweihäusig getrenntgeschlechtig (diözisch). Die eingeschlechtigen, schwach zygomorphen, großen Blüten sind fünf- bis sechszählig mit doppelter Blütenhülle (Perianth). Die Kelchblätter sind röhrig verwachsen, wobei die Kelchlappen deutlich länger sind als die Kelchröhre. Die Kronblätter sind glockenförmig verwachsen. Es ist nur ein Staubblattkreis vorhanden, die Staubblätter sind untereinander frei, aber mit der Krone verwachsen. Zwei Fruchtblätter sind zu einem oberständigen Fruchtknoten verwachsen. Ein oder zwei teilweise verwachsene Griffel enden in insgesamt vier Narben.

Es werden Kapselfrüchte gebildet, die meist nur einen bis selten vier Samen enthalten. Die Samen besitzen ein Haarbüschel an einem Ende.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung Plocosperma wurde im Mai 1876 durch George Bentham in Genera Plantarum, 2, 2, S. 789–790 [1] aufgestellt. Die Erstbeschreibung von Plocosperma buxifolium erfolgte im Mai 1876 auch durch George Bentham in Hooker's Icones Plantarum, 12, S. 82, Tafel 1195 [2] als einzige Art der Gattung. Ein Synonym für Plocosperma Benth. ist Lithophytum Brandegee. Synonyme für Plocosperma buxifolium Benth. sind Lithophytum violaceum Brandegee, Plocosperma anomalum S.F.Blake, Plocosperma microphyllum Baill. ex Soler.. [3] Während früher diese wenigen Arten hier eingruppiert waren sind sie heute alle Synonyme der einzigen Art dieser Familie. Die Familie Plocospermataceae wurde 1973 durch John Hutchinson in The Families of Flowering Plants, S. 469 aufgestellt. [4]

Bei einigen Autoren gibt es auch drei bis vier Arten in der Gattung, sie rechnen weitere Lithophytum-Arten mit zu dieser Gattung. Plocosperma buxifolium wurde zur Familie Loganiaceae, also zur Ordnung Gentianales gerechnet, stellt aber nach neueren mit molekularbiologischen Methoden gewonnenen Erkenntnissen die eigenständige Familie Plocospermataceae dar.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erstveröffentlichung der Gattung eingescannt bei biodiversitylibrary.org.
  2. Erstveröffentlichung der Art eingescannt bei biodiversitylibrary.org.
  3. Plocospermataceae im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland.
  4. Plocospermataceae bei Tropicos.org. Missouri Botanical Garden, St. Louis

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Plocosperma buxifolium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien