Plotius Tucca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Plotius Tucca (1. Jahrhundert v. Chr., Lebensdaten unbekannt) war ein Freund Vergils und gemeinsam mit Lucius Varius Rufus Herausgeber der Aeneis.[1] Er stammte wie Vergil aus Norditalien. Horaz nennt Plotius gemeinsam mit Varius und Vergil (Satire 5,39 und 10,81).[2] Dass er wie seine Freunde Dichter war, liegt nahe, doch ist kein Werk von ihm überliefert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Plotĭus Tucca in Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 215-216.
  2. Horaz: Satire 5,39 und 10,81 (latein.)