Plougasnou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plougasnou
Wappen von Plougasnou
Plougasnou (Frankreich)
Plougasnou
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Morlaix
Kanton Lanmeur
Koordinaten 48° 42′ N, 3° 47′ W48.695555555556-3.789444444444472Koordinaten: 48° 42′ N, 3° 47′ W
Höhe 0–94 m
Fläche 33,94 km²
Einwohner 3.159 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 93 Einw./km²
Postleitzahl 29630
INSEE-Code
Website http://www.mairie-plougasnou.fr/

Plougasnou (bretonisch Plouganoù) ist eine französische Gemeinde im Norden der Bretagne im Département Finistère mit 3159 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011).

Lage[Bearbeiten]

Der Ort befindet sich an der Atlantikküste am Ärmelkanal. Morlaix liegt 13 Kilometer (km) südlich, Brest 60 km südwestlich und Paris etwa 450 km östlich.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bei Morlaix befindet sich die nächste Abfahrt an der Schnellstraße E 50 (Brest-Rennes) und ein Regionalbahnhof an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie.
Nahe der Großstädte Brest und Rennes befinden sich Regionalflughäfen.

Tourismus[Bearbeiten]

Plougasnou ist ein touristisch gut erschlossener Bade- und Ferienort mit einigen prähistorischen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel zwei Dolmen und einem Menhir.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Plougasnou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien