Plumb (Sängerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plumb

Tiffany Lee (* 9. März 1975 in Indianapolis, Indiana als Tiffany Arbuckle) ist eine US-amerikanische Sängerin christlicher Pop- und Rockmusik und Songwriterin. Sie tritt unter dem Künstlernamen Plumb auf.

Biographie[Bearbeiten]

Plumb wuchs in Fayetteville, Georgia, auf und begann ihre Karriere als Hintergrundsängerin. Ihr Album candycoatedwaterdrops gewann 2000 den Dove Award als Modern Rock Album of the Year. Zwei Stücke davon wurden Hits für andere Künstler: Stranded wurde 2002 ein Hit für Jennifer Paige und Damaged wurde 2003 ein Dance-Hit für Plummet.

Während der ersten drei veröffentlichten Alben wurde Plumb als Band vermarktet. Die Band wurde nach dem Song My Favorite Plum von Suzanne Vega benannt.[1] 2000 beschloss Lee das Musikgeschäft zu verlassen. Obwohl sie erst zwei Alben veröffentlicht hatte, wurde aus Vertragsgründen mit dem Musiklabel Essential Records ein Best-of-Album veröffentlicht.

2003 entschied sie sich für eine Solo-Karriere und unterschrieb beim Label Curb Records. Am 9. Oktober 2007 veröffentlichte sie Blink, ihr drittes Solo-Album. Die erste Single-Auskopplung In My Arms wurde von Kaskade, Scotty K, Bronleewe & Bose, Gomi und Bimbo Jones geremixt und erreichte Platz 1 in den Billboard Dance Charts.

Im Herbst 2009 erschien das Remix-Album Beautiful History mit zwei neuen Titeln. Die erste Single-Auskopplung Hang On erreichte wiederum Platz 1 in den Billboard Hot Dance Club Play sowie den Hot Dance Airplay Charts. Als zweite Single wurde der Titel Beautiful History ausgekoppelt, der Platz 22 der Billboard Hot Christian Songs erreichte.

Am 26. Februar 2013 wurde nach sechsjähriger Pause das vierte Soloalbum Need You Now veröffentlicht.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1997: Plumb
  • 1999: candycoatedwaterdrops
  • 2000: The Best of Plumb
  • 2003: Beautiful Lumps of Coal
  • 2005: Simply Plumb
  • 2006: Chaotic Resolve
  • 2007: Blink
  • 2009: Beautiful History (Remix-Album)
  • 2013: Need You Now

Singles (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1997: Unforgivable
  • 1997: Sobering (Don't Turn Around)
  • 1999: Stranded
  • 1999: Here With Me
  • 1999: Damaged
  • 1999: Solace
  • 2003: Real
  • 2003: Boys Don't Cry
  • 2006: Better
  • 2006: Cut
  • 2007: In My Arms
  • 2009: Hang On

Musikvideos[Bearbeiten]

  • Unforgivable
  • Sobering (Don't Turn Around)
  • Crazy
  • Real
  • Boys Don't Cry
  • Sink N' Swim
  • Cut

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interview auf christianitytoday.com

Weblinks[Bearbeiten]