Plumian Professor of Astronomy and Experimental Philosophy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lehrstuhl Plumian Professor of Astronomy and Experimental Philosophy an der Cambridge University wurde 1704 von Thomas Plume (1630–1704, Mitglied des Christ´s College in Cambridge und Erzdiakon von Rochester) gestiftet, der auch die Plume Library in Maldon, Essex gründete. Der Lehrstuhl war einer von zwei bedeutenden Astronomie Lehrstühlen in Cambridge, der andere war die Lowndean Professur, die allerdings später von Reinen Mathematikern eingenommen wurde.

Lehrstuhlinhaber waren oder sind:

Literatur[Bearbeiten]

  •  W. T. Lynn: Plume and the Plumian Professorship. In: The Observatory. 34, 1911, S. 341–342 (online).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d University of Cambridge: Biographies A - D. Abgerufen am 3. September 2012.
  2. a b c d University of Cambridge: Biographies M - S. Abgerufen am 3. September 2012.
  3. a b University of Cambridge: Biographies T - Z. Abgerufen am 3. September 2012.
  4. a b c d e University of Cambridge: Biographies E -L. Abgerufen am 3. September 2012.