Požega (Serbien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Požega (serbisch Пожега) ist eine Stadt im westlichen Serbien, 24 km östlich von Užice. Um die Stadt von anderen Orten gleichen Namens abzuheben, ist auch die Bezeichnung Užička Požega in Gebrauch.

Die Stadt hat heute ca. 56.000 Einwohner. Požega wird vom Fluss Skrapež durchflossen und liegt auf einer geographischen Höhe von 311 m. Die Fläche des Landkreises Požega beträgt 426 km². Der Landkreis Požega gehört zum Bezirk Zlatibor (serb.: Zlatiborski okrug/Златиборски округ)

In Požega beheimatet ist seit 1947 das Kombinat Budimka, das sowohl Alkoholika (Sliwowitz und mit Wacholderbeeren veredelter Sliwowitz), Rindfleisch, Sauerkonserven, als auch Fruchtsäfte, insbesondere Apfelsaft, produziert. In den 1980er Jahren wurde das Werk umfangreich auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die geplante Privatisierung von Budimka war für den 21. März 2008 vorgesehen, wurde jedoch vertagt.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört unter anderem ein Eisenbahnmuseum mit zahlreichen Exponaten der ehemaligen Jugoslawischen Schmalspurbahnen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

43.84611111111120.035555555556Koordinaten: 43° 51′ N, 20° 2′ O