Pocket Internet Explorer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pocket Internet Explorer
Pocket Internet Explorer 4.png
Der Pocket Internet Explorer 4
Basisdaten
Entwickler Microsoft
Erscheinungsjahr November 1996
Aktuelle Version 4.0
(2002)
Betriebssystem Windows CE
Kategorie Mobiler Browser
Deutschsprachig ja
http://www.microsoft.com/windowsphone/de-de/features/default.aspx

Der Pocket Internet Explorer (PIE) ist ein mit Windows Mobile (auf Windows CE basierend) mitgelieferter Webbrowser, der die Darstellung von Webseiten auf PDAs und Smartphones mit diesem Betriebssystem ermöglichte.

Der PIE wurde unabhängig vom Internet Explorer von Microsoft entworfen und hat deutlich weniger Funktionen als sein großer Bruder.

Versionsgeschichte[Bearbeiten]

  • Pocket Internet Explorer 1 (erste Veröffentlichung)
  • Pocket Internet Explorer 1.1 (mit Unterstützung für Cookies, HTTPS und SSL)
  • Pocket Internet Explorer 2 (mit Unterstützung für Offlinebetrieb, Bildvergrößerung und verbesserter HTML-Unterstützung wie Frames und Tabellen)
  • Pocket Internet Explorer 3 (Mit Unterstützung für JScript und diversen Sicherheitsprotokollen)
  • Pocket Internet Explorer 4 (Mit Unterstützung für ActiveX, CSS, VBScript und eine verbesserte SSL)

Vergleich Pocket Internet Explorer mit dem Desktop Internet Explorer[Bearbeiten]

Feature Pocket Internet Explorer Internet Explorer 6.0 [1]
Belegter Speicherplatz 2.2MB mindestens 15 MB
Drucken nicht möglich mit Vorschau
Favoriten Nein Ja
HTML Quellcode Ansicht Nein Ja
User Agent Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 4.01;
Windows CE; PPC; 240x320)
Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6,0)
Offline Betrieb Kann nachgerüstet werden Vorinstalliert

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pocket Internet Explorer Features