Poggio Berni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf Poggio Berni

Poggio Berni ist eine ehemalige italienische Gemeinde (comune) in der Provinz Rimini in der Emilia-Romagna. Sie liegt etwa 16 km westsüdwestlich von Rimini an der Marecchia und grenzt unmittelbar an die Provinz Forlì-Cesena.

Geschichte[Bearbeiten]

Der ursprüngliche lateinische Name Podium Hibernorum bedeutet winterliches Plateu. Später gehörte die Gemeinde als Lehen den Malatesta, die 1335 die Burg errichteten.

Die Gemeinde Poggio Berni bestand aus den Fraktionen Camerano, Sant'Andrea, Santo Marino und Trebbio und grenzte an die Nachbargemeinden Borghi (FC), Santarcangelo di Romagna, Torriana und Verucchio. Am 31. Dezember 2012 hatte sie 3442 Einwohner.

Die Gemeinde wurde per 1. Januar 2014 mit der Nachbargemeinde Torriana zur neuen Gemeinde Poggio Torriana fusioniert.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Homepage von Poggio Torriana italienisch, abgerufen am 15. Mai 2014
  2. Daten der neuen Gemeinde Poggio Torriana italienisch, abgerufen am 15. Mai 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Poggio Berni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

44.03333333333312.416666666667Koordinaten: 44° 2′ N, 12° 25′ O