Poilu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Poilus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Poilu, Gemälde von Théophile-Alexandre Steinlen, 1917

Poilu (po̯aˈlyː, Mehrzahl: Poilus) ist eine französische umgangssprachliche Bezeichnung für einen französischen Frontsoldaten des Ersten Weltkrieges. Sie entspricht in etwa dem deutschen Begriff Landser für einen einfachen Soldaten.

Das Wort stellt sich zu französisch poil (Haar) mit dem Adjektiv poilu (behaart) und bedeutet wörtlich „der Behaarte“ oder „der Haarige“. Im umgangssprachlichen Gebrauch bezeichnete es in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg einen energischen, tapferen Mann.[1] Im Ersten Weltkrieg wurde der Begriff dann zur Bezeichnung der französischen Soldaten.

Volkstümliche Erklärungen knüpfen an die Wortbedeutung „behaart“ an. So soll der Name aus dem Umstand resultieren, dass während der Kampfeinsätze in den Schützengräben die Versorgung mit Wasser unzureichend war und sich die Soldaten deshalb in der Zeit des Einsatzes nicht rasieren konnten.

Wie in vielen Armeen entwickelte sich auch unter den Poilus des Ersten Weltkrieges eine eigene Sprache mit bestimmten eigenen Begriffen, welche teilweise auch in die französische Umgangssprache Eingang gefunden haben, zum Beispiel pinard = billiger Rotwein, gnôle = Schnaps.

Henri Barbusse beschrieb in seinem Roman Le Feu (Originalausgabe 1916, deutsch Das Feuer, 1917) sehr bildhaft die erbärmlichen Lebensumstände der Poilus im Ersten Weltkrieg.

Literatur[Bearbeiten]

  • François Déchelette: L'argot des poilus. Dictionnaire humoristique et philologique du langage des soldats de la Grande Guerre de 1914. Éditions de Paris, Paris 2004, ISBN 2-84621-060-8.
  • Pierre Miquel: Les poilus. La France sacrifiée. Plon, Paris 2000, ISBN 2-259-18872-9 (Terre humaine).
  • François Pairault: Images de poilus. La Grande Guerre en cartes postales. Tallandier, Paris 2002, ISBN 2-8473-4028-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Poilus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wortbedeutung und Etymologie bei CNRTL: poilu (französisch)