Poincaré (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Poincaré
Poincaré (Mond Südpolregion)
Poincaré
Position 57,4° S, 163,22° OMoon-57.4163.22Koordinaten: 57° 24′ 0″ S, 163° 13′ 12″ O
Durchmesser 312 km
Kartenblatt 132 (PDF)
Benannt nach Jules Henri Poincaré (1854–1912).
Benannt seit 1970
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

312.05

Poincaré ist mit einem Durchmesser von rund 312 Kilometern einer der größten Mondkrater überhaupt. Er wurde nach dem französischen Mathematiker und Physiker Jules Henri Poincaré benannt.

Liste der Nebenkrater
Buchstabe Position Durchmesser Link
C 54,57° S, 168,73° OMoon-54.57168.73 18 km [1]
J 59,65° S, 167,82° OMoon-59.65167.82 20 km [2]
Q 59,55° S, 159,75° OMoon-59.55159.75 25 km [3]
R 60,2° S, 155° OMoon-60.2155 52 km [4]
X 54,02° S, 161,15° OMoon-54.02161.15 19 km [5]
Z 53,95° S, 164,29° OMoon-53.95164.29 34 km [6]

Weblinks[Bearbeiten]