Point-Pelee-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Point-Pelee-Nationalpark
Point-Pelee-Nationalpark (Kanada)
Paris plan pointer b jms.svg
41.964166666667-82.517777777778Koordinaten: 41° 57′ 51″ N, 82° 31′ 4″ W
Lage: Ontario, Kanada
Fläche: 15 km²
Gründung: 1918
Besucher: 331.244 (2001/2002)
Adresse: 1118 Point Pelee Drive

Leamington, Ontario Canada N8H 3V4

i3i6


Der in der kanadischen Provinz Ontario gelegene Point-Pelee-Nationalpark (französisch Parc national du Canada de la Pointe-Pelée, englisch Point Pelee National Park of Canada) wurde 1918 gegründet. Er liegt auf einer Landzunge im Eriesee und enthält den südlichsten Punkt des kanadischen Festlandes.

Point Pelee ist für seine zahlreichen (Zug-)Vogel- und Schmetterlingsarten sowie die reiche Vegetation bekannt. Außerdem gibt es den "Marsh Boardwalk" - einen Rundweg auf Brettern durch das Marschland, auf dem man Libellen, Frösche, Reiher, Schildkröten etc. beobachten kann.

Der Park ist ganzjährig geöffnet.

2006 wurden 2.000 Hektar (20 km²), Nationalpark und Umfeld, als Dark Sky Preserve (Lichtschutzgebiet, Point Pelee Dark Sky Preserve) ausgewiesen.[1]

Blick vom Steg auf die Schilf- und Sumpflandschaft des Point-Pelee-Nationalparks. Die Vielfältigkeit der hier auffindbaren Spezies ist einzigartig.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Royal Astronomical Society of Canada: Point Pelee National Park Dark-Sky Preserve. rasc.ca » RASC Programs » Light-Pollution Abatement » Dark-Sky Site Designations.