Point-Perpendicular-Leuchtturm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die beiden Point-Perpendicular-Leuchttürme
Die zwei Gebiete des Australian Capital Territory in Hellrot sowie Jarvis Bay und Beecroft-Halbinsel

Der Point-Perpendicular-Leuchtturm (englisch: Point Perpendicular Light) befindet sich an der Südspitze der Beecroft-Halbinsel, am nördlichen Eingang der Jervis Bay in Australien. Dieser Leuchtturm am Point Perpendicular stellt eine geografische Kuriosität dar, da er sich in einer Exklave des Bundesstaats New South Wales in der Exklave des Australian Capital Territory, im Jervis Bay Territory, befindet.

Gebäude[Bearbeiten]

Der Leuchtturm Point Perpendicular Light ist 210 Kilometer von Sydney und 43 Kilometer von Nowra entfernt. Sein Zugang ist an 110 Tagen im Jahr gesperrt, weil an diesen Tagen Schießübungen der Australischen Marine stattfinden. Es ist ein 21,4 Meter hoher, historischer Leuchtturm, der von 1899 bis 1993 in Betrieb war. 1964 wurde er elektrifiziert. Der Turm hatte eine 120-Volt-Stromversorgung, die mit Dieselgeneratoren erzeugt wurde, und 1000-Watt-Quarz-Halogenlampen. Sein Licht reichte 42 Kilometer weit und die Leuchtkraft betrug 1.200.000 Cd.

Das Licht des alten Point Perpendicular Light wurde durch den letzten Leuchtturmwärter John Hampson am 17. November 1999 gelöscht, am hundertsten Jahrestag seiner Inbetriebnahme.[1]

Seit 1993 befindet sich neben dem alten Point Perpendicular Light ein 19,3 Meter hoher Stahlturm, der in Skelettbauweise erbaut wurde und solarbetrieben ist.[1]

Denkmalschutz[Bearbeiten]

Der Leuchtturm und die anderen Gebäude am Point Perpendicular und das auf der anderen Seit der Bucht liegende Cape St George Lighthouse werden im Australian Register of the National Trust als denkmalgeschützte Objekte gelistet.

Exklave[Bearbeiten]

Das Australian Capital Territory erhielt das Jervis Bay Territory entsprechend dem Jervis Bay Territory Acceptance Act 1915[2], da es nach dem Seat of Government Acceptance Act 1909[3] einen eigenen Zugang zum Meer haben sollte. Innerhalb der Exklave Jervis Bay Territory bildet der Leuchtturm und ein Gebiet von rund 200 auf 200 Meter heute eine Exklave des Bundesstaats New South Wales.[4][5]

Bilder[Bearbeiten]


Die Jervis Bay mit zehn Kriegsschiffen. Links im Hintergrund ist Point Perpendicular erkennbar.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Point Perpendicular Lighthouse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Lighthouses of New South Wales. Abgerufen am 11. September 2010
  2. Dokument des Jervis Bay Territory Acceptance Act 1915 auf foundingdocs.gov.au. Abgerufen am 12. September 2010
  3. Seat of Government Acceptance Act 1909 auf foundingsdocs.gov.au. Abgerufen am 12. September 2010
  4. Jervis Bay. In: bcl.com.au. Abgerufen am 7. Oktober 2012.
  5. Landkarte unbekannter Herkunft, die in einem Schaukasten mit touristischen Informationen in Currarong ausgehängt ist

-35.09349150.804734Koordinaten: 35° 5′ 37″ S, 150° 48′ 17″ O