Poiplie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Region Poiplie (slowakisch Ipeľský región (cestovného ruchu); deutsch etwa „Eipel-Region“) ist eine Tourismusregion in der Slowakei.

Sie erstreckt sich dem Lauf des Flusses Ipeľ folgend über die Bezirke:

sowie der östliche Teil des Bezirks Levice um Šahy mit den Gemeinden Bielovce, Demandice, Dolné Semerovce, Domadice, Hokovce, Horné Semerovce, Horné Turovce, Ipeľské Úľany, Ipeľský Sokolec, Kubáňovo, Lontov, Pastovce, Plášťovce, Santovka, Sazdice, Slatina, Šahy, Tupá, Veľké Turovce und Vyškovce nad Ipľom

Es erstreckt sich etwa über das Gebiet der historischen Regionen Hont und Novohrad.

Siehe auch[Bearbeiten]