Poleñino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Poleñino
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Poleñino (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Monegros
Koordinaten 41° 52′ N, 0° 19′ W41.869722222222-0.30972222222222296Koordinaten: 41° 52′ N, 0° 19′ W
Höhe: 296 msnm
Fläche: 33,11 km²
Einwohner: 215 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 6,49 Einw./km²
Postleitzahl: 22216
Gemeindenummer (INE): 22184 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Juan José Rodríguez
Website: www.polenino.es

Poleñino (aragonesisch Polinyino) ist eine Gemeinde in der Provinz Huesca in der Autonomen Gemeinschaft Aragonien in Spanien. Sie liegt in der Comarca Monegros am Río Flumen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name der Gemeinde wird auf einen römischen Landeigner Paulinus zurückgeführt. Erstmals urkundlich erwähnt wird der Ort im Jahr 1134 anlässlich des Todes von Alfons I. (Aragón).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung seit 1991
1991 1996 2001 2004
261 253 248 256

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die im romanisch-gotischen Übergangsstil errichtete, im 16. Jahrhundert im Mudejarstil vergrößerte einschiffige Pfarrkirche (Himmelfahrt Mariens) mit Seitenkapellen und kräftigem Turm, die im Spanischen Bürgerkrieg Schäden erlitt.
  • Das Palais der Vizcondes de Torres-Solanot aus dem 16. Jahrhundert.
  • Die mittelalterliche Einsiedelei Santa Brigida.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

FrankreichFrankreich Frankreich Idrac-Respaillès

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).