Polesden Lacey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polesden Lacey

Polesden Lacey ist ein Herrenhaus, erbaut in der englischen Epoche des Regency. Es liegt im Gebiet der North Downs bei Great Bookham, nahe Dorking, Surrey, England. Besitzer ist der National Trust, zu dessen populärsten Objekten das Anwesen zählt.

Umgestaltung in Edwardianischer Zeit[Bearbeiten]

In Edwardianischen Zeiten war Mrs. Ronald Greville eine in politischen Kreisen bekannte Gastgeberin.[1] Durch die von ihr 1906 vorgenommene Neugestaltung vermitteln Haus und Gärten heute den Charakter eines großzügigen Landsitzes Anfang des 20. Jahrhunderts. In den umfassend renovierten Innenräumen ist ihre umfangreiche Sammlung von Bildern, Möbelstücken, Porzellan und Silber zu sehen.

Zu dem Anwesen gehört ein 5,6 km² großer Grundbesitz mit Wiesen und Spazierwegen. Den ummauerten ehemaligen Küchengarten funktionierte Mrs. Greville in einen Rosengarten um, an den sich weitere, von Eiben umschlossene Gartenräume anschließen.

Trivia[Bearbeiten]

Gärten und Umgebung von Polesden Lacey waren Drehorte für:

die Hausfront erscheint in dem Spielfilm

Außerdem war das Landhaus Drehort für Fernsehproduktionen:

Literatur[Bearbeiten]

  • Bamber Gascoigne: Encyclopedia of Britain. BCA, London/New York/Sydney/Toronto 1993, ISBN 0-333-54764-0, S. 496.
  • Peter Furtado, Nathaniel Harris, Hazel Harrison, Paul Pettit: The Country Life Book of Castle and Houses in Britain. Newnes Books, 1986, ISBN 0-600-56400-2, S. 87.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Patrick Taylor: Englische Gärten. Dorling Kindersley, London 2003, ISBN 3-831-00781-0, S. 165.
  2. Miss Marple, At Bertram’s Hotel auf IMBD
  3. Midsomer Murders, The Creeper auf IMDB

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Polesden Lacey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.258888888889-0.37416666666667Koordinaten: 51° 15′ 32″ N, 0° 22′ 27″ W