Poli Genowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Poli Genova beim Eurovision Song Contest 2011

Poli Genowa (auch Poli Genova geschrieben, bulgarisch Поли Генова; * 10. Februar 1987 in Sofia) ist eine bulgarische Sängerin und Teilnehmerin am Eurovision Song Contest 2011.

Poli Genowa, die schon als Vierjährige sang, war ab 1995 Mitglied der Kinder-Gesangsgruppe Bon-Bon, mit der sie auch erste TV-Auftritte hatte. Nach einem Studium an der Musikschule Ljubomir Pipkow mit dem Schwerpunkt Klarinette studierte sie Filmregie. Als Sängerin war sie am Unicef-Projekt The Magnificent Six aktiv und nahm an der bulgarischen Tanzshow Dancing Stars teil. Als Teil des Trios Melody nahm sie 2005 und 2006 am nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil. 2011 repräsentierte sie Bulgarien als Solistin mit dem rockigen Titel Na inat (dt.: zum Trotz). Sie konnte sich allerdings nicht fürs Finale qualifizieren.

Weblinks[Bearbeiten]