Policía Foral

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Policía Foral

Die Policía Foral de Navarra (bask. Nafarroako Foruzaingoa) ist seit 1982 die autonome Polizei der spanischen Region Navarra.

Gegründet wurde sie 1929 unter dem Namen Policía de Carreteras (dt.: Straßenpolizei) und hatte, aufgrund der Tatsache, dass Navarra über eigene regionale Infrastrukturen verfügt, die Überwachung des Verkehrs zur Aufgabe. Seit dem bis heute gültigen Autonomiestatut von 1982 handelt es sich aber, neben der Ertzaintza (Baskenland) und den Mossos d’Esquadra (Katalonien), um eine von drei Polizeien, die in Spanien direkt einer autonomen Gemeinschaft unterstehen, und in diesen Regionen die Aufgaben der Guardia Civil übernehmen. Derzeit hat die Policía Foral rund 1.100 Polizisten (2010)[1], mittelfristig wird aber eine Erhöhung auf rund 1.200 angestrebt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. La Policía Foral llega a los 1.100 efectivos. In: diariodenavarra.es. 17. Dezember 2010, abgerufen am 28. Dezember 2012 (spanisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Policía Foral de Navarra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Fabian Hinrichs: Das Recht der spanischen Vollzugspolizei. Ergon-Verlag, Würzburg 2004, ISBN 3-89913-364-1 (Würzburger rechtswissenschaftliche Schriften 51), (Zugleich: Würzburg, Univ., Diss., 2004).