Polizei (Tschechien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Tschechien existieren als Polizeiorganisationen die Polizei der Tschechischen Republik (Policie České republiky), die kommunalen Polizeien (obecní policie oder městská policie) und die Militärpolizei (Vojenská policie).

Polizei der Tschechischen Republik[Bearbeiten]

Zeichen der Policie ČR
Einsatzwagen

Die Polizei der Tschechischen Republik (Policie České republiky, PČR) ist die staatliche Polizei in Tschechien. Der derzeitige Polizeipräsident ist Petr Lessy. Das Motto der Polizei lautet „Pomáhat a chránit“ (Helfen und schützen). Die Polizei ist unter der eigenen Notrufnummer 158 oder der Euronotrufnummer 112 erreichbar.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Polizei der Tschechischen Republik entstand am 15. Juli 1991 durch das neue Gesetz Nr. 283/1991 Sb. über die Polizei der Tschechischen Republik aus der einstigen Veřejná bezpečnost (Öffentliche Sicherheit), einem Teilbereich des Sbor národní bezpečnosti (Korps der nationalen Sicherheit). Beamte der Veřejná bezpečnost wurden in die neue Polizei übernommen. Der andere Teilbereich des Sbor národní bezpečnosti − die kommunistische Geheimpolizei Státní bezpečnost (Staatssicherheit), wurde kurz nach der Samtenen Revolution durch Anordnung des Innenministers zum 1. Februar 1990 aufgelöst. Die Polizei arbeitet im öffentlichen Dienst.

Zum 1. Januar 2009 wurde durch das neue Polizeigesetz Nr. 273/2008 Sb. eine Polizeireform umgesetzt. Es entstanden so unter anderem weitere sechs Regionalpolizeidirektionen.

Auftrag[Bearbeiten]

Als polizeiliche Aufgaben gelten die Sicherstellung der öffentlichen Ordnung, Bekämpfung des Terrorismus, Aufdeckung von Straftaten, Sicherstellung der Täter, polizeilicher Schutz der Staatsgrenzen, Schutz der Verfassungsorgane der Tschechischen Republik, Schutz diplomatischer Vertretungen in Tschechien, Schutz des Außenministeriums, des Innenministeriums und weiterer besonders bedeutenden Objekte, Aufsicht über die Sicherheit und Kontinuität des Straßenverkehrs mit Aufdeckung der Verstöße, Verkündung der Ermittlungen auf dem ganzen Gebiet der Tschechischen Republik und Erfüllung der Aufgaben der Staatsverwaltung.

Gliederung[Bearbeiten]

Die Policie ČR untersteht dem tschechischen Innenministerium und besteht aus Abteilungen (útvar). Die Abteilungen der Polizei sind:

  • das Polizeipräsidium der Tschechischen Republik (Policejní prezidium České republiky)
  • Abteilungen mit gesamtstaatlicher Zuständigkeit (derzeit 12)
  • 14 Regionalpolizeidirektionen (krajské ředitelství policie) in den 14 Regionen
  • im Rahmen der Regionalpolizeidirektionen errichtet Abteilungen

Abteilungen mit gesamtstaatlicher Zuständigkeit:

  • Kriminalistisches Amt Prag (Kriminalistický ústav Praha)
  • Flugdienst (Letecká služba)
  • Nationale Antidrogenzentrale (Národní protidrogová centrála SKPV)
  • Dienst der Fremdenpolizei (Služba cizinecké policie, zuständig für die polizeiliche Überwachung der Grenzen)
  • Úřad dokumentace a vyšetřování zločinů komunismu (Behörde für Dokumentation und Untersuchung der Verbrechen des Kommunismus)
  • Abteilung für Ermittlung von Korruption und Finanzkriminalität (Útvar odhalování korupce a finanční kriminality SKPV)
  • Abteilung für Aufdeckung organisierter Kriminalität (Útvar pro odhalování organizovaného zločinu SKPV)
  • Abteilung für den Schutz des Präsidenten der Tschechischen Republik (Útvar pro ochranu prezidenta ČR)
  • Abteilung für den Schutz von Verfassungsfunktionären (Útvar pro ochranu ústavních činitelů)
  • Abteilung für den schnellen Einsatz (Útvar rychlého nasazení)
  • Abteilung für Spezialtätigkeiten (Útvar speciálních činností SKPV)
  • Abteilung für Sondertätigkeiten (Útvar zvláštních činností SKPV)

Dienstgrade[Bearbeiten]

Polizist der staatlichen Polizei in Uniform

Die Dienstgrade sind im Gesetz Nr. 361/2003 Sb. festgelegt. Einem Beamten mit Dienstgrad (služební hodnost) steht eine Dienstgradbezeichnung (hodnostní označení) zu.

Dienstgrad
(služební hodnost)
Dienstgradbezeichnung1
(hodnostní označení)
referent Referent rotný Korporal
vrchní referent Oberreferent strážmistr Wachtmeister
asistent Assistent nadstrážmistr Oberwachtmeister
vrchní asistent Oberassistent podpraporčík Unterfeldwebel
inspektor Inspektor praporčík
nadpraporčík
Feldwebel
Oberfeldwebel
vrchní inspektor Oberinspektor nadpraporčík
podporučík
Oberfeldwebel
Unterleutnant
komisař Kommissar poručík
nadporučík
Leutnant
Oberleutnant
vrchní komisař Oberkommissar kapitán
major
Hauptmann
Major
rada Rat podplukovník
plukovník
Oberstleutnant
Oberst
vrchní rada Oberrat plukovník Oberst
vrchní státní rada Oberstaatsrat plukovník Oberst

1 Falls zwei Dienstgradbezeichnungen angegeben werden, steht die höhere einem leitenden Beamten zu.

Der Präsident der Tschechischen Republik kann auf Vorschlag der Regierung einen Direktor des Sicherheitskorps, seinen Stellvertreter oder einen Leiter eines Teils des Sicherheitskorps in den Rang eines Brigadegenerals (brigádní generál), Generalleutnants (generálporučík) oder Generalmajors (generálmajor) erheben.

Ausrüstung[Bearbeiten]

Heute werden hauptsächlich Fahrzeuge des Herstellers Škoda Auto eingesetzt: Škoda Felicia Combi, Škoda Fabia Combi und Škoda Octavia. Ältere Fahrzeuge vom Typ Felicia und Fabia werden durch Fahrzeuge vom Typ Škoda Octavia 1.6 (75 kW) und 1.8 (118 kW) in neuem silber-blauem Design ersetzt, früher weiß-grün.

Die Verkehrspolizei nutzt Škoda Octavia RS 2.0 (147 kW), Ford Mondeo ST220 3.0 (166 kW), zivile VW Passat VR6 3.6 (221 kW) zur Verfolgung von Temposündern, Yamaha-Motorräder (600 und 1300 cm³) und VW Transporter 3.2 (173 kW).

Der Flugdienst ist mit Hubschraubern vom Typ EC 135 T2, Bell 412 HP und Bell 412 EP ausgerüstet. Er gewährleistet auch am Standort Prag im ununterbrochenen Betrieb eine der zehn Luftrettungsstationen in Tschechien.

Gemeindepolizeien[Bearbeiten]

Die Gemeindepolizei (obecní policie, in Städten městská policie – Stadtpolizei) ist ein Organ der Gemeinde und wird vom Gemeinderat errichtet, der auch die Kosten für den Betrieb der Einheit trägt; die Beschäftigten sind Angestellten der Gemeinde. Sie ist für die öffentliche Ordnung auf dem Gemeindegebiet zuständig. Die Gemeindepolizei wird vom Bürgermeister oder von einem anderen Mitglied des Gemeinderats geleitet.

Die Gemeindepolizei ist uniformiert und bewaffnet. Die Notrufnummer ist 156.

Militärpolizei[Bearbeiten]

Fahrzeug der Militärpolizei

Die Vojenská policie (Militärpolizei) ist Teil der Tschechischen Streitkräfte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Polizei (Tschechien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien